Protekt Dämmputz


KLIMASAN-W

Mineralischer Wärmedämmputz

 

Der rein mineralische Wärmedämmputz kann im Innen- und Außenbereich verwendet werden und entfeuchtet selbst extrem nasses Mauerwerk dauerhaft.
Es sind keine Drainagen, Sperren o.ä. notwendig.

 

Bei Neubauten wird er als präventive Maßnahme gegen feuchtes Mauerwerk und bei hoher Beanspruchung von Raumklima und Witterung eingesetzt.

 

Bei Altbauten dient er als eine Kosten- und zeitsparende Sanierungsmaßnahme zur dauerhaften Mauerentfeuchtung

 

Verbrauch

50 l (1 Sack) Klimasan-W Wärmedämmputz ergeben bei Handverarbeitung mit 15 l Wasser ca. 35- 40 l Nassmörtel, bzw. 1 m² bei 3,5 cm Putzdicke. Der tatsächliche Verbrauch muss auf der Baustelle ermittelt werden. Die Abbindezeit und die Wasserzugabe richten sich u.a. nach den Temperaturen.

 

Wasseraufnahmekoeffizient:

>3 Kg/m2 h05

Technische Prüfwerte   Rechenwert der Wärmeleitfähigkeit: 0,077 W/(mK) Druckfestigkeit: 1,6 - 3 N/mm² Biegezugfestigkeit: 0,8 N/mm² Wasserdampfdiffusionswiderstand: μ = 6 Elastizitätsmodul: 2000 N/mm² Baustoffklasse: A 1