Energieberatung


Grundlegende Fragen zur Energieberatung:

 

  • Benötige ich einen Energieausweis?
  • Welche Möglichkeiten der energetischen Sanierung gibt es?
  • Wer berät mich in Fragen um die Anlagentechnik?
  • Welche Heizungsanlage ist für mich und mein Gebäude das richtige?
  • Welche Maßnahmen sind umsetzbar und sinnvoll?
  • Gibt es Förderungen von öffentlicher Hand?
  • Wie erhalte ich diese?

 

Gern sind wir bei all diesen Fragen ihr kompetenter Ansprechpartner und beraten Sie.

 

 

Für die Energetische Betrachtung Ihrer Immobilie ist es zwingend notwendig einen Vor-Ort-Termin wahr zu nehmen.

 

 

Die an dem Gebäude festgestellten Besonderheiten werden aufgenommen und im Büro per moderner EDV in ein Computerprogramm eingepflegt um somit die Bewertung nachvollziehbar und rechtssicher zu gestalten.

 

 

Alle Ausweise haben eine aktuelle Gültigkeit von 10 Jahren.

 

 

Für Denkmalgeschützte Gebäude benötigen Sie keinen Energieausweis aber gerade hier ist die energetische Betrachtung auch im Hinblick auf den sommerlichen Wärmeschutz finanziell lohnenswert.

 

 


Bedarfsausweis für Wohngebäude

Für alle Wohngebäude deren Bauantrag vor dem 01.01.1977 gestellt wurde, mit einer maximalen Anzahl von 4 Wohneinheiten. Der Bedarfsausweis bewertet die energetische Qualität der gesamten Gebäudehülle - also Dach, Decken, Böden, Wände, Fenster und Heizung.

Eine sehr aussagekräftige Bewertung Ihrer Immobilie und desweiteren: Vorschläge für die Verbesserung der energetischen Qualität!

Eingabe der Vor-Ort ermittelten Daten in den Pc


Verbrauchsausweis für Wohngebäude

Für alle anderen Wohngebäude. Der Verbrauchsauweis bewertet den Verbrauch an Heizöl oder Gas zu einem bestimmten Zeitpunkt. Der Verbrauchsausweis stellt eine sehr oberflächliche Betrachtung dar, und ist sehr stark von dem jeweiligen Nutzerverhalten abhängig.

Verbrauchsausweis